Sensorglove

Sensorglove

Entwicklung eines individuell angepassten cyberglove

Sensorglove

Als "artist in residence" im STEIM (Studio for Electrinstrumental Music), Amsterdam entwickelte Franziska Baumann ein elektronisch interaktives Instrumentarium. Der Cyberglove mit den verschiedenen Sensoren erlaubt Bewegungen der Finger, der Hand, des Arms organisch für Klang- und Stimmformung zu nutzen. Die Gesten der Vokalistin kontrollieren so die elektronischen Parameter. In Zusammenarbeit mit Informatikern, Audio Designern und Elektronikern im STEIM wurde das Instrument physikalisch massgeschneidert und mit individuellen Sensorkontrollfunktionen versehen.

Die zugehörigen Algorhythmen wurden genauestens ausgearbeitet, um einen natürlichen poetischen Fluss der Bewegungen zu ermöglichen und Gesten und Klang zu einem Ganzen zu verbinden. Die Universalität des Instruments erlaubt projektgerechte Anpassungen wie zB. an voice sphere.

Franziska Baumann